Akademie Dan-Dao 丹道书院
Das HuiChunGong-Zentrum Deutschland


 

太极拳24式 Taijiquan (Tai Chi), 24 Formen:

 


 

Taijiquan stammt ursprünglich aus daoistischer Kampfkunst. Das Ziel ist die höchste Harmonie vom Körper (Yin) und Geist (Yang), so dass der Mensch zwischen Himmel (Yang) und Erde (Yin) frei bewegen kann. Es ist eine bewegende Meditation und fördert und fordert die Konzentration und Beweglichkeit - mal in Zeitlupentempo (Yin) und mal in Dynamik (Yang). 

- Herzkreislauf, Stoffwechsel durch eine Sequenz aus 24 Formen und durch altdaoistische Atemtechniken positiv beeinflussen;

- Angst- und Stress-Abbauen durch Meditation (nach authentischer Hua-Shan-Kloster-Tradition seit 12. Jh.) und durch Tuishou (zu zweit).

Zhou Yi, daoistische Meisterin, forscht und praktiziert seit 1978 Taijiquan (Tai Chi) und Qigong. Sie leitet zurzeit in Europa Taijiquan-, Qigong-Seminare, bildet Qigong-LehrerInnen nach ihrem  Qigong-System „DAN-DAO“ aus.

Seit 1996 unterrichtet sie Taijiquan am Sportinstitut der Universität Tübingen.

Der wöchentliche Kurs für Taijiquan findet in der Chinesischen Taiji-Schule statt. Klicken Sie bitte hier:  Kurse und Seminare




 

 


google-site-verification: google9e1d6f812621fcaf.html











Demostation bei Sport-Gala 周艺演示太极拳现场录像

太极拳的精髓:在流动中达到阴阳和谐。