Akademie Dan-Dao 丹道书院
Das HuiChunGong-Zentrum Deutschland

太极柔术

Daoistisches Qigong mit Taiji-Lineal 先天气功太极尺

Diese Übungsmethode (mit Taiji-Lineal, mit langem Taiji-Stock und mit Taiji-Kugel) sollte ursprünglich im 10. Jahrhundert von Chen Tuan, einem berühmten taoistischen Theoretiker und Praktiker der Inneren Alchimie, entwickelt worden. Tausend Jahre lang wurde diese Methode unter der kaiserlichen Familie praktiziert und geheimgehalten. Altmeister Zhao Zhongdao hat als der erste in China das Qigong mit Lineal in den 20er Jahren bekannt gemacht. Sein Meisterschüler, Kaisersneffe unterrichtet seit 60er Jahren in Beijing (Peking), teilweise auch mit Taiji-Bang (TaiChi-Stock), Taiji-Kugel (aus Holz, Stein und Eisen). Auch in Hongkong hatte ein Schüler von Altmeister Zhao, Chen Dacai,  in 60er Jahren Schule gegründet und diese Methode dort verbreitet.

Dank ihrer leichter aber rasch spührbarer Energie-Öffnung eignet sich diese Methode besonders als intensive Energie-Arbeit für TherapeutInnen, Qigong- und Taijiquan-Übende.

„Plötzlich bist du der Berg“ – Einführung und Vertiefung  in „QIGONG mit Taiji-Lineal“

 XIAN-TIAN-QIGONG TAIJI CHI (XIAN-TIAN-QIGONG mit Taiji-"Lineal“), ein Vermächtnis des chinesischen Kaisers aus dem 12. Jh. ist eine Übungsmethode, die die dynamischen Bewegungen immer mit Meditation verbindet. Sie entstammt der Tradition der Inneren Alchimie. Sie baut auf der Harmonie zwischen Huo (火: Feuer, Yang, Geist) und Shui (水: Wasser, Yin, Körper) auf, um das vorgeburtliche Qi möglichst spontan zu aktivieren und mit intensivem Training sogar zu vermehren.

Erst am Anfang 50er Jahren hat ihr letzter Sprössling, der Altmeister Zhao Zhongdao  diese Methode teilweise öffentlich unterrichtet. Dank therapeutisch rascher Wirkung genießt sie unter der Bildungsschicht große Beliebtheit. Sein fließender Wechsel zwischen der Meditation und den dynamischen Übungen hilft den zu gern nachdenkenden Intelektuellen, sich mal wie der „Wind“ leicht und flink zu bewegen, aber auch mal plötzlich wie der „Berg“ still, „WUWEI“, und nicht zuletzt majestätisch über all Dingen zu sein. (siehe auch das Interview mit Zhou Yi im Taijiquan &Qigong-Journal, 3/2010)

Daoistische Meisterin Zhou Yi (Beijing/Tübingen) vertritt in Deutschland das Qigong mit „Taiji-Lineal“ und Hui Chun Gong. Ihre spezielle Gebiete: Innere Alchimie der Frau, Energiearbeit und Ernährungsberatung. Sie ist Vorsitzende des HuiChunGong-Zentrum Deutschlands. http://www.HuiChunGong-Zentrum.de

Da die Form des Taiji-Lineals seit den 50er Jahren vielmals kopiert und willkürlich verändert wurde, wird empfohlen, während der Tagung oder des Seminars das Originale zu benutzen.

*Dieses Seminar ist besonders geeignet für Taijiquan-Fortgeschrittene und TherapeutInnen. Anfänger profitieren auch viel von dieser einfachen aber effektiven Qigong-Methode. Erfahrung in Meditation wäre vorteilhaft.

**Bei Nachfragen wird das Qigong mit Taiji-Lineal auch mit Taijiquan (TAI CHI) Peking-Form unter der Leitung von Zhou Yi kombiniert geübt und korrigiert.

太极尺、太极球都是赵中道先生(1843——1962)所传太极柔术中的健身术,其亲传弟子,著名武术家(精形意拳,李星阶再传弟子,孙式太极,李敦素所传)关永年先生在北京传此术,著有《太极棒气功》、《太极棒尺气功》、《太极内功养生术》,可参阅。太极尺乃养生瑰宝,希望有心人致力于学习继承此法。

















google-site-verification: google9e1d6f812621fcaf.html